Ereignisreiche Wochen mit viel Karneval

Die erlebte die KG mit ihren Prinzenpaaren Prinz Detti I. und Prinzessin Lydia I. sowie Kinderprinz Julian I. und Kinderprinzessin Alina II. in den ersten drei Wochen des Jahres 2020.

Los ging es mit dem Schmücken der Prinzenburgen „zwischen den Jahren“ an den Elternhäusern des Kinderprinzenpaares und am 03.01. beim großen Prinzenpaar. Viele fleißige Hände aus der Nachbarschaft und dem ganzen Oberhau verwandelten die Wohnhäuser in echte Tollitätenresidenzen.

Dann hieß es sich noch einmal eine Woche auszuruhen, denn am 11.01. ging es so richtig los. Ein Großteil des Elferrates besuchte zusammen mit Prinz Detti I. die Herrensitzung der Spitze[n]männer in Oberpleis. Nach einem spitze[n]mäßigen Programm wurde der Abend im Partykeller eines Elferratsmitgliedes gebührend abgerundet.

Am Morgen des 12.01. ging es trotz kurzer Nacht frisch weiter beim Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde. Hier wurden die Prinzenpaare mit Anhang von ca. 60 Besuchern begrüßt und es wurde sich mit Neujahrszopf, Kaffee und den ersten Kaltgetränken gestärkt. Um 12:00 Uhr hieß es aber Abschied nehmen, denn zwei Busse standen bereit, um sich auf die diesjährige „Große Tour“ zu begeben.

Neben den Prinzenpaaren mit Gefolge, Präsident Lothar Krämer und dem Elferrat hatten sich hierzu auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr, Löschgruppe Eudenbach (die Hofkapelle), die Amazonen „Drink us“, die „Red Diamonds“ vom JTSC Eudenbach sowie die Showtanzgruppe „Scarabäus“ und „Nit fööhle, sons klatsch‘ et!!!“ vom TuS Eudenbach eingefunden.
Nachdem Getränke, Snacks und Instrumente verladen waren, ging es los zum ersten Auftritt zu den Kaasseler Jonge in Oberkassel. Hier wurden die ersten karnevalistischen Raketen gezündet und das Tour-Motto „Theeeoooo… wir fahr’n nach Lodz!!!“ aus der Taufe gehoben.
Als nächstes stand für die 120 (!) Oberhauer Jecken der Frühschoppen bei den Freunden der KG „Klääv Botz“ in Aegidienberg auf dem Programm. Nach 45 schweißtreibenden Minuten auf der wohl heißesten Bühne Bad Honnefs gab es kein Verschnaufen, denn der allseits beliebte Frühschoppen des Festausschuss Königswinter wartete auf alle Beteiligten.
Nach dem dortigen Auftritt konnte in der großen Aula des CJD ein wenig gefeiert werden, als die KG „Wenter Klaavbröder“ aus Windhagen ihr Stelldichein gaben.
Nun ging es auf den Heimweg in den schönen Oberhau, wo die übrig gebliebenen Kaltgetränke im Gasthaus zum Siebengebirge, wo unsere liebe Elke die Türen geöffnet hatte, in gemütlicher Runde verzehrt werden konnten.

In der folgenden Woche standen Besuche bei der Hofkapelle und dem Kegelclub des Prinzenpaares auf dem Programm, bevor es am Samstag weitere auswärtige Auftritte zu absolvieren gab.
Für das Kinderprinzenpaar mit Gefolge ging es zur Kindersitzung der Beueler Stadtsoldaten (siehe gesonderter Bericht) und das große Prinzenpaar mit Gefolge gab sein Stelldichein bei den Freunden der KG „Mir kumme met“ Bockeroth/Düferoth, auf einem 50. Geburtstag und beim Karnevalsauftakt der Amazonen „Drink us“, der in diesem Jahr erstmals nicht öffentlich, sondern in kleiner, interner Runde stattfand.

Am folgenden Sonntag, dem 19.01., waren die Tollitäten wiederum getrennt unterwegs. Das Kinderprinzenpaar war natürlich mit Gefolge auf der Kindersitzung der KG „Klääv Botz“ in Aegidienberg zu Gast, während sich das große Prinzenpaar selbst trennen musste. Prinz Detti I. fuhr mit Präsident Lothar und dem 1. Vorsitzenden Christian seinen Kollegen von „Nit fööhle…“ hinterher zum Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Niederkassel-Mondorf. Prinzessin Lydia I. war mit vielen Oberhauer Mädels zu Gast auf der Mädchensitzung des „Alten Beueler Damenkomitee“ und fand hiernach sogar Erwähnung im Bonner General-Anzeiger:

Weiter ging es am Montag, 20.01., mit dem traditionellen Rosenbinden (siehe Extrabericht).

Viele Fotos der bisherigen Ereignisse findet Ihr in der Bildergalerie.

Rosenbinden am 20.01.2020

Heute Abend luden die amtierenden Prinzenpaare der KG Spitz pass op Detti I. & Lydia I., sowie Julian I. & Alina II. zum alljährlichen Rosenbinden ein.

Trotz dass der Termin kurzfristig verschoben wurde, war der Andrang sehr groß.

Ungefähr 80 Bürger des Oberhau folgten der Einladung und halfen dabei die Krepppapierstücke zu wunderschönen Rosen zu verarbeiten.

In einer Rekordzeit von nur 1 Stunde waren alle 3000 Rosen gebunden, wofür sich die Prinzenpaare mit belegten Brötchen und kalten Getränken erkenntlich zeigten.

Die Rosen werden dann alle am 23.02. die Prinzenwagen beim Karnevalszug schmücken.

Die KG und auch die Prinzenpaare bedanken sich bei allen Helfern für diese phänomenale Leistung mit einem dreifachen Spitz pass op.

Julian I. & Alina II. zu Besuch bei den Beueler Stadtsoldaten

Gestern war unser Kinderprinzenpaar Julian I. & Alina II. nebst Gefolge zu Besuch beim Kostümfest der Beueler Stadtsoldaten.

Zusammen mit den Red Diamonds und den Splitfegern vom JTSC Eudenbach rockte unser Kinderprinzenpaar die Bühne.

Nachdem die Splitfeger und auch die Red Diamonds dort ihren Sessionstanz präsentierten, verlangte das Publikum nach einer Zugabe und somit präsentierten die beiden Tanzgruppen das erste Mal ihren gemeinsamen Tanz. Dieser kam sichtlich gut an.

Ausgestattet mit den aktuellen Sessionsorden und Geschenken für die Pänz ging es glücklich wieder nach Hause.

Wir kommen sehr gerne wieder.

Kartenvorverkauf für Weiberfastnacht

Am Sonntag, dem 26.01.2020, findet ab 11:11 Uhr der Kartenvorverkauf für die Weiberfastnachtssitzung der Amazonen „Drink us“ statt.

Stattfinden wird das Ganze im Sportlerheim auf der Jean-Dohle-Sportanlage des TuS Eudenbach.

Ab 07:00 Uhr werdet Ihr von den Amazonen mit frischem Kaffee, belegten Brötchen und diversen Getränken versorgt.

Der Preis pro Karte beträgt 10,- €.

Wie immer gilt: Wer zuerst kommt, malt zuerst!

Restkarten gibt es im Anschluss bei unserer Oberamazone Tatjana Kluth-Westphal unter 0178/5113441.

Achtung Wagenbauer und Zugteilnehmer!!!

Die aktuellen Dokumente zur Anmeldung bzw. Information bezüglich Eurer Teilnahme am Karnevalszug sind unter „Formulare“ online.

Bitte ladet Euch die aktuellen Unterlagen herunter und meldet Euch bei unserer Zugleiterin Stephanie Zelder an (Kontaktdaten in den Formularen oder unter „Ansprechpartner“).

ACHTUNG!!! Die Anmeldung muss in diesem Jahr bis zum 06.01.2020 eingehen. Sonst ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Wir freuen uns auf Euch und Eure tollen Wagen und Kostüme!!!

Rosenbinden verschoben!!!

Aus logistischen Gründen müssen wir das diesjährige Rosenbinden verschieben.

Es findet also nicht, wie ursprünglich geplant, am Montag, dem 06.01., statt.

Der neue Termin ist Montag, der 20.01.2020.
Ort ist nach wie vor das Gasthaus zum Siebengebirge und auch die Uhrzeit – 19:00 Uhr – bleibt gleich.

Bitte sagt allen Bescheid, damit die fleißigen Helfer sich den richtigen Termin einplanen können.

Unsere Prinzenpaare freuen sich auf Euch und sorgen, wie immer, für ausreichende Verpflegung.

Weihnachtsgrüße der KG

Liebe Oberhauer, liebe Freunde des Oberhauer Karnevals,

bevor das Jahr 2019 Geschichte ist, möchten wir uns bei allen, die unseren Verein und unseren Oberhauer Karneval in diesem Jahr unterstützt haben und die zum Gelingen der vielen Veranstaltungen und Aktionen beigetragen haben, ganz herzlich bedanken. Ohne Euer und unser gemeinsames Engagement würde der Oberhauer Karneval nicht die Faszination auslösen, die er seit langer Zeit im Laufe eines jeden Jahres, nicht nur bei uns im Oberhau, sondern weit darüber hinaus, hat.

Auch, wenn schreckliche Ereignisse, wie Krieg, Terror und Naturkatastrophen, uns oft den Spaß am Humor und insgesamt am Karneval nehmen, sind wir der Überzeugung, dass es falsch wäre, unsere Art des Lebens und unsere Lust am Leben einzuschränken oder gar aufzugeben. Nein, auch wenn die Welt derzeit alles andere als friedvoll ist, so wünschen wir uns und hoffen auf eine friedvollere Zukunft. Wir alle können und sollten dazu beitragen! Denn: wenn nicht wir, wer dann?

So wünschen wir Euch ein frohes und hoffentlich auch friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2020.

Wir freuen uns auf eine super Session mit Euch und unseren Prinzenpaaren.

Der Vorstand der KG „Spitz pass op“ Oberhau e.V.

Die KG trauert…

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass unser Elferratskollege, Geschäftsführer, aber vor allem Freund


Helmut Biemüller


am 07.12.2019 im Alter von nur 70 Jahren plötzlich und völlig unerwartet verstorben ist.
Helmut war seit 1993 Mitglied der KG „Spitz pass op“ und hat die KG im Jahr 2007 mit seiner lieben Gerda als Prinzenpaar präsentiert.
Helmut war ein immer gut gelaunter, lebenslustiger Kamerad und ein stützender Pfeiler unserer Gesellschaft, mit dem die Arbeit immer leicht fiel, auch wenn die Wege steinig waren!!!
Er war Elferrats- / Vorstandskollege, Geschäftsführer und verlässlicher Kamerad in allen Belangen.
Unvergessen sind seine Auftritte mit der „Gruppe von gestern Abend“, oder als Colonia Duett im Oberhauer Karneval!!
Helmut war für jeden Spaß zu haben und keine Arbeit war ihm zu viel.
Uns bleibt nur, ihm von Herzen für seine Unterstützung und Treue zu danken und ihm ein ehrendes Andenken zu bewahren!!!
Den Angehörigen wünschen wir viel Kraft in der schweren Zeit!!!!
Helmut, mach et jooht!!
Du blievs ne Prinz vom Ovverhau!!!!
Deine Freunde der KG „Spitz pass op“ Oberhau e.V.