Einladung zum Rosenbinden

Im Namen der Prinzenpaare

Prinz Richard II. & Prinzessin Iris I.

sowie

Prinz Max I. & Prinzessin Maya I.

laden wir zum Rosenbinden ein.

Montag, 09. Januar 2017 ab 19:00 Uhr

im Gasthaus zum Siebengebirge

Für Snacks und Getränke ist gesorgt

Mit karnevalistischem Gruß

Der Vorstand

KG „Spitz pass op“ wählt neuen Vorstand

Am 29.04.2016 fand im Gasthaus zum Siebengebirge die Mitgliederversammlung der Karnevalsgesellschaft „Spitz pass op“ statt. Die Mitglieder wurden vom Vorstand über den Ablauf der vergangenen Session informiert und wählten zahlreiche Vorstandsmitglieder neu.

Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Ingo Alda trugen die Vorstandsmitglieder über den Ablauf der vergangen Session vor.

Ingo Alda bewertete alle Veranstaltungen als sehr erfolgreich. Bei der Prinzenproklamation konnten wieder zwei sehr gute und engagierte Prinzenpaare vorgestellt werden. Alle Veranstaltungen waren sehr gut besucht und alle Besucher, ob Jung, ob Alt  kamen auf ihre Kosten. Allen Helfern wurde ein großer Dank ausgesprochen.

Der 2. Vorsitzende Mike Müsegaes hob hervor, dass die Wagenbauer der KG einen sehr schönen neuen Prinzenwagen gebaut haben. Die Zusammenarbeit mit dem Elferrat funktionierte sehr gut. Dennoch sei es ihm ein persönliches Anliegen, die Arbeit auf mehr Schultern zu verteilen, damit der Elferrat wieder mehr den Karneval feiern kann, statt nur zu arbeiten.

Geschäftsführer Martin Sobottka dankte der Presse für die sehr ausführliche Berichterstattung über die Aktivitäten der KG. Er berichtete den Mitgliedern, dass die Homepage sehr gut von Interessierten angenommen wird. Die vom Provider mitgeteilten Besuchszahlen überraschten die Mitglieder: über 45.000 Besucher wurden in den letzten 12 Monaten auf dem Internetauftritt www.kg-eudenbach.de gezählt. Auch die facebook-Seite ist gut besucht. Über 350 Likes können zur Zeit gezählt werden.

Die Mitgliederzahl war in der letzten Session erneut leicht rückläufig. Neue Mitglieder für die Brauchtumspflege in der KG zu begeistern, müsse weiter verfolgt werden.

Der Karnevalszug war wie in den vergangenen Jahren eine erfolgreiche Veranstaltung. 19 Gruppen mit insgesamt fast 400 Teilnehmern zogen bei schönem Wetter (trotz Sturmwarnung) durch den Oberhau.

 

Die Betreuerin der Jugendabteilung Kinderkarneval Ulrike Sobottka konnte gesundheitsbedingt leider nicht an der Versammlung teilnehmen. Stellvertretend trug Martin Sobottka den Bericht zu den Aktivitäten den Kinderkarnevals vor.

Dem diesjährigen Kinderprinzenpaar Heiko I. und Lara I. wurde bescheinigt, dass beide mit sehr viel Spaß und Elan die Regenten der jungen Narren waren. Ulrike dankte neben dem Elferrat der KG vor allem dem großen Prinzenpaar dafür, dass die jungen Regenten so gut mit in den Oberhauer Karneval einbezogen wurden. Luca Borutta präsentierte als Kinderpräsident mit seinen „Azubis“ Maximilian und Laura das Kinderprinzenpaar bei heimischen und auswärtigen Auftritten sehr souverän.

Die Kindersitzung war nicht ganz so gut besucht, wie in den Vorjahren, was auf parallel stattfindende Veranstaltungen zurückzuführen war.

Ulrike bedankte sich bei allen Mitstreitern, die sie auf dem Weg während ihrer Vorstandstätigkeit begleitet und unterstützt haben.

Kassiererin Valerie Lange informierte die Mitglieder über die Kassenlage im Verein. Dank der sehr guten Besucherzahlen und der Einnahme von Spenden konnte die KG sich über gute Einnahmezahlen freuen. Trotz des Kaufs der Beschallungsanlage konnte ein leichtes Plus verbucht werden. Die Einnahmeüberschüsse, die durch die Einsparungen im Bereich der Beschallungstechnik zu erwarten sind, sind gedanklich bereits für anstehende Investitionen eingeplant.

Sitzungspräsident Lothar Krämer erklärte, dass die Prinzenpaare mit ihren Adjus die KG würdig nach außen vertreten haben und berichtete von den einzelnen Veranstaltungen in der abgelaufenen Session. Die Prinzenproklamation war nahezu ausverkauft und es wurde zwei tolle Prinzenpaare vorgestellt. Beide Frühschoppen waren erstklassig besucht und es konnten insgesamt 30 Programmpunkte präsentiert werden. Die Prunksitzung war fast ausverkauft und hatte ein hervorragendes Programm zu bieten. Seniorenkarneval und Weiberfastnacht waren sehr gut besucht und die Auftritte mit den Prinzenpaaren haben sehr viel Spaß gemacht. Der Prinzenball war super besucht. Durch viele Besucher aus umliegenden Orten war die Halle schnell bis auf den letzten Platz gefüllt. Leider gab es dadurch einige Streitigkeiten, die durch den Sicherheitsdienst oder auch die Polizei geklärt werden mussten. Die KG wird ein neues Einlasskonzept erarbeiten, das das Risiko für solche Zwischenfälle minimieren soll.

Lothar führte ergänzend zu den Vorstandsberichten aus, dass die Führung des Vereins mit den zahlreichen zu beachtenden Gesetzen und Vorschriften aus dem Steuer-, Vereins- und Haftungsrecht mit der Führung eines mittelständigen Betriebs vergleichbar sei. Er führte weiter aus, dass die KG „Spitz pass op“ seiner Auffassung nach etwas Besonderes leiste: ihm sei kein anderer kleiner „Dorf-Karnevalsverein“ bekannt, der mit einem relativ kleinen Personalkörper so viele Veranstaltungen auf die Beine stellt und bei fast immer ausverkaufter Halle nach wie vor ein Publikumsmagnet sein. Ziel müsse es sein, diesen hohen Standard zu halten und freiwillige Helfer und noch mehr Elferräte zu gewinnen. Hierzu soll ein Helferpool gebildet werden. Nähere Infos hierzu folgen.

Im Anschluss an die Aussprache über die Vorstandsberichte und den Bericht der Kassenprüfung wurde den scheidenden Vorstandsmitgliedern Ingo Alda, Valerie Lange, Ulrike und Martin Sobottka mit Blumen, Wein und Geschenkgutscheinen für ihre jahrelange Tätigkeit im Vorstand der KG gedankt.

Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Versammlung wurde Michael Ridder zum Wahlleiter gewählt. Dieser ließ als erstes über die Wahl zum 1. Vorsitzenden abstimmen. Mike Müsegaes wurde einstimmig zum neuen Vereinsoberhaupt gewählt. Der neue 1. Vorsitzende leitete nun die weiteren Wahlen. Folgende Mitglieder wurden in die entsprechenden Ämter gewählt:

1. Vorsitzender:                      Mike Müsegaes

stv. Vorsitzender:                   Christian Klaebe

Präsident:                                Lothar Krämer

Geschäftsführer:                     Helmut Biemüller

Kassiererin:                             Bettina Baesgen

stv. Kassiererin:                      Valerie Lange

Betreuerin Kinderkarneval:   Sonja Kuck

Zeugwart:                               Uwe Westphal

Schriftführer:                          René Huckels

Fritz Engeld und Stephan Ennenbach wurden als Kassenprüfer gewählt.

Abschließend dankte Präsident Lothar Krämer der Versammlung im Namen des neuen Vorstands für das Vertrauen, bevor der 1. Vorsitzende Mike Müsegaes die Versammlung für beendet erklärte.